Film ab für die Umwelt!

Energieteam präsentiert „Men in Green“ im Rathaus

Professionell angeleitet von einer Filmemacherin entstand im Rahmen des Fifty-Fifty – Projektes am EvB ein Umweltfilm mit dem Titel „Men in Green“. In den Aktionstagen vor den Sommerferien schloss sich eine Gruppe bestehend aus Mitgliedern des Energieteams und weiteren Interessenten unterschiedlicher Alterstufen am Emil-von-Behring-Gymnasium zusammen, um gemeinsam einen Film zum Thema Umweltschutz zu drehen. Da der Film viel Arbeit in Anspruch nahm, wurde die Projektwoche für die engagierten Schülerinnen und Schüler um zwei Tage verlängert. Das Equipment stellte eine freiberufliche Filmemacherin zur Verfügung, die die Schülerinnen und Schüler auch professionell beim Drehen und Schneiden anleitete.
„Der Film soll möglichst viele Altersgruppen ansprechen und ihnen dabei helfen, die Umwelt zu verbessern, zum Beispiel regionale Produkte einzukaufen oder eigene Projekte zu starten“, berichtete Jonas, neben Hannah und Frau Lentz einer der Projektleiter, bei der Filmvorstellung am 27.01.2016 im Großhansdorfer Rathaus vor dem Energieausschuss der Gemeinde. Auch der Großhansdorfer Bürgermeister Janhinnerk Voß, der das Projekt mit „sehr gut!“ kommentierte, zeigte sich beeindruckt. Die vielen interessierten Fragen der Politikerinnen und Politiker und die engagierten Antworten der Schülerinnen und Schüler zeugten von einem regen Austausch und einer durchweg positiven Würdigung des Projektes, das teils durch die Gemeinde und teils durch den Schulverein des EvB finanziert worden war.
Öffentlich gezeigt wurde der Film bislang u.a. beim Hamburger Sender Tide TV. Am EvB wird er wieder am Tag der Offenen Tür am 13. Februar 2016 zu sehen sein.

Doch mit dem Ende der Projektwoche soll es nicht genug sein. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt des Energieteams wird das Thema „Straßenverkehr“ sein. „Angedacht ist, an unserer Schule eine weitere „Kiss and Ride“- Station einzurichten, um Abgase und Stau zu verringern“, so Sjard, der ebenfalls zum Energieteam gehört. Dazu werden beispielsweise Klassenumfragen zum Schulweg durchgeführt. Das Team, das von Frau Carstensen, Frau Lentz und in diesem Fall zusätzlich von Herrn Sobottke unterstützt wird, plant, mit diesem Projekt an einem Umweltwettbewerb des HVV teilzunehmen.

Wir können also gespannt sein, welche kreativen Projekte uns noch erwarten werden!


Text: Alicia M.

Fotos: Kathrin Lentz