Schwimmen für Olympia

Vizekreismeistertitel für EVB

Neun Schülerinnen des Emil von Behring Gymnasiums fuhren am 19. April mit ihrer Lehrerin Eike Biemann zum Vorkampf im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia nach Lübeck. Bei strahlendem Sonnenschein ging es mit der Deutschen Bundesbahn los. Auf dem Weg wurden noch mal die Startreihenfolge und Schwimmdisziplinen kontrolliert und letzte wichtige Wettkampfbestimmungen erklärt. „Leider konnten wir keinen Termin zum Üben vorher finden, da der Wettkampf direkt nach den Osterferien stattfand und vor den Ferien zu viele Prüfungen einen Termin unmöglich machten“, bedauert die Lehrkraft. „Ich war total aufgeregt, schon am Tag davor“ erzählt Luisa, „aber es hat alles gut geklappt“. Da Eike Biemann als Kampfrichterin eingesetzt war, übernahm Leonie, die mehrfach die Woche in einem Hamburger Schwimmverein trainiert, die Rolle der Betreuung und sagte den Mädchen, wann sie dran waren. „Das hat sie super gemacht“ wurde sie von allen hinterher gelobt.
Beim Wettkampf mussten folgende 50m Strecken absolviert werden. 3x 50m Rücken, 4x 50m Freistil und Brust, eine Lagenstaffel und eine Freistilstaffel aus 8 Schülerinnen.
Emma B., Sina B., Leonie C., Sofia F. und Lilly R. waren im letzten Jahr schon dabei, die Mannschaft komplettierten Fiona R., Aliena G. sowie Luisa und Julia T..
Am Ende wurden alle Zeiten zusammenaddiert, mit 15 Minuten 51,25 sec wurden die Schülerinnen Vizekreismeister hinter der Erich Kästner Gemeinschaftsschule aus Barsbüttel (12 Minuten 34,29 Sekunden).
9 Schulen aus den Kreisen Stormarn, Ostholstein, Herzogtum Lauenburg und Lübeck waren zu diesem Vorkampf angereist. Die Barsbütteler waren auch insgesamt die schnellsten Schwimmer vor der Thomas Mann Schule aus Lübeck (12 Minuten 37,56 Sekunden) und der Oberschule zum Dom Lübeck (12 Minuten 51,27 Sekunden).
Von den 4 zentral durchgeführten Vorkämpfen werden die schnellsten 8 Mannschaften am Landesfinale teilnehmen.
„Da werden wir kaum dabei sein, aber es war eine tolle Erfahrung mitzumachen“ berichten die Großhansdorferinnen nach dem Wettkampf


Text und Fotos: Eike Biemann