Mittelstufe

Informationen für das Schuljahr 2016/2017:

Schulartverordnung Gymnasien (SAVOGym)

Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 ist eine neue Fassung der SAVOGym in Kraft getreten. Den genauen Text der Landesverordnung über die Sekundarstufe I der Gymnasien vom 18. Juni 2014 finden Sie im Netz unter SAVOGym auf dem Portal www.gesetze-rechtsprechung.sh.juris.de .

Abschlüsse

1. Das Abitur bildet den regelmäßigen Abschluss des Gymnasiums. 2. Mit der Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 (=E-Jahrgang) erwerben die Schülerinnen und Schüler den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und mit der Versetzung in die Jahrgangsstufe 11 (=Q1) den Mittleren Schulabschluss. (siehe SAVOGym §8)

Fremdsprachenwahl 3. Fremdsprache ab Klasse 8 (G8)

Auf Grund der aktuellen Personalsituation konnte pro Jahrgang jeweils nur ein Spanischkurs im Rahmen der Wahlpflichtkurse eingerichtet werden.

Die 3. Fremdsprache muss ein ganzes Schuljahr belegt werden, danach kann der Schüler/die Schülerin im Rahmen der Kurswahlen für 2017/18 auf Antrag der Eltern bei Frau Hüniken zum Jahresende aus der Lerngruppe entlassen werden, falls sich die Lernbelastung als zu hoch erweist. Spanisch kann danach in der Jahrgangsstufe 10 (=Eingangsphase Oberstufe)nicht erneut im Anfängerkurs belegt werden, somit ist auch die Teilnahme am sprachlichen Profil der Oberstufe ausgeschlossen!

Wahlpflichtbereich

Am EvB beginnt der Wahlpflichtbereich ab Klasse 8.

Folgende Kurse werden dieses Schuljahr angeboten:

Jahrgangsstufe 8

1. 3. Fremdsprache Spanisch (1. Lernjahr)

2. Tansania und ich

3. Bauchester

4. Theater-Figuren Werkstatt

Jahrgangsstufe 9

1. 3. Fremdsprache Spanisch (2. Lernjahr)

2. Robotik

3. Journalistisches Schreiben

4. Theatre Club - All the World's a Stage

Berufsorientierung

Bildungsgang G8:

- bis einschließlich Klasse 8: Möglichkeit der Teilnahme am landesweiten Girls'/Boys' Day nach vorheriger Freistellung per Antrag durch die Schule/die Klassenlehrkraft. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.girls-day.de oder www.boys-day.de im Netz.

- Klasse 8: inhaltliche Vorbereitung des Betriebspraktikums im WiPo-Unterricht; schriftliches Bewerbungstraining im Fach Deutsch; mündliches Bewerbungstraining in Kooperation mit einem externen Referenten; Organisation durch den Koordinator für Berufsorientierung, Herrn Dr. Mohr.

- Klasse 9: inhaltliche Hinführung und Auswertung des Betriebspraktikums mit Verlängerungsmöglichkeit in den Osterferien) durch die WiPo-Lehrkraft; Praktikumsbericht/Präsentation als Leistungsnachweis im Fach Wirtschaft-Politik.

Die aktuellen Informationen und Praktikumstermine für die kommenden Jahre finden Sie als pdf-Dateien im Downloadbereich.

Beratung

Klassenlehrkräfte (1. Ansprechpartner bei Konfliktschlichtung unter Schülern einer Klasse)

Frau Janssen und Frau Thomas (Konfliktschlichtung und Beratung von Schülern, Eltern und Lehrkräften; Sprechstunde in Raum 018 nach Absprache)

Schulsozialarbeit: Herr Wintjen, Soz.Päd. im JuZe (Unterstützung in diversen pädagogischen Fragen, z.B. Mobbingintervention, Hilfe bei Suchtproblemen usw., Einzelberatung in Raum 018 nach Absprache : 0170/977 51 50.

Frau Hüniken, Stufenleiterin (Schullaufbahnberatung, Unterstützung der Schulelternbeiräte bei der Organisation von thematischen Elternabenden, Beratung von Lehrkräften, Eltern und Schülern); Terminabsprache nach Vereinbarung.

Fahrten/Schüleraustausch

1 Klassenfahrt (5 Schultage) in 7; Kostenrahmen max. 250 Euro.

Schüleraustauschfahrten ab Klasse 9

(Teilnahme freiwillig, Gruppe klassenübergreifend):

Klassenstufe 9: max. 2 Austauschfahrten zur Auswahl, z. B. nach Rambouillet/Frankreich (04. - 10. Oktober 2016); Kostenrahmen max. 375 Euro.

Unter www.bildung.schleswig-holstein.de Suchwort: Schüleraustausch SH finden Sie weitere durch das Land vermittelte Austauschprogramme für einzelne Schüler.

Wer über einen längeren Schulaufenthalt im Ausland nachdenkt, sollte sich frühzeitig, d.h. am besten schon 1 - 2 Jahre vor dem geplanten Aufenthalt, auf einer der zahlreichen Schüleraustauschmessen in der Region über das Angebot informieren. Planungshilfen, Erfahrungsberichte, Messetermine usw. findet man auf www.schueleraustausch-portal.de .Aktuelle Aushänge zum Thema, z.B. lokale Beratungsveranstaltungen einzelner Organisationen sind im EvB an der blauen Stellwand gegenüber von Raum 007 angebracht, ebenso ist im Eingangsbereich zum Verwaltungstrakt ein Prospektständer für Sprachreisen und Highschool Aufenthalte der verschiedenen Anbieter aufgestellt.

Schüler für Schüler:

Das EvB freut sich über das ehrenamtliche Engagement seiner Schülerinnen und Schüler und bescheinigt ihnen das auch gern im Rahmen ihrer Bewerbungen, z. B. um ein Stipendium für einen Schulaufenthalt im Ausland.

In den vergangenen Jahren haben Schüler immer wieder Angebote für Arbeitsgemeinschaften gemacht (z.B. Computer oder Tanz-AGs), die in der Regel gern wahrgenommen wurden. Die aktuellen Angebote entnehmen Sie bitte der veröffentlichten AG-Liste.

Vergleichsarbeiten:

Nähere Informationen zu den Vergleichsarbeiten in Klassenstufe 8 finden Sie im Netz unter http://vera.schleswig-holstein.de .

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Weitere Termine zur Mittelstufe entnehmen Sie bitte dem aktuellen Terminplan bzw. den Informationsschreiben der Schule.